24.06.2010
Oldenburger Brenntermin mit bestem Wetter

Benstrup. Bei herlichem Sonnenschein fand unter besten Bedingungen der diesjährige Hauptbrenntermin des Oldenburger Verbandes statt. Das Geläuf war bestens präpariert und drei junge versierte Vorführer präsentierten die Fohlen.

Vier Fohlen wurden fest zur Elite-Aution Vechta zugelassen:

Kat Nr. 21 Hengstfohlen von Christ x Depardieu x Figaro Züchter: Edith & Ernst Fleitmann, Grossenkneten

Kat Nr. 44 Hengstfohlen von Donnerball x Epikur x Contender Züchter: E. Boeske, Goldenstedt

Kat Nr. 85 Hengstfohlen von Swarovski x Chico´s Boy x Argentinus Züchter: G. Tebben, Cappeln

Kat Nr. 91 Hengstfohlen von Delikat x Fürst Heinrich x Prestige Pilot Züchter: M. Biermann, Essen

Vier weitere Fohlen wurden zur 2. Besichtigung für die Elite-Auktion nach Vechta eingeladen:

Kat Nr. 12 Hengstfohlen v. Champion de Cord x Prinz Oldenburg Züchter: ZG Müller, Banzkow

Kat Nr. 13 Hengstfohlen v. Christ x Santander H Züchter: H. Willms, Esens

Kat Nr. 15 Hengstfohlen v. Christ x Landadel Züchter: A. Klinker, Dwergte

Kat Nr. 76 Stutfohlen v. Stalypso x Lovis Corinth Züchter: W. Middelbeck, Wildeshausen

Kat. Nr.  365 OS Hengstfohlen Carenzo x Balou de Rouet Züchter: S. Hagenah, Barchel

Ob diese Fohlen nun tatsächlich auch dort erscheinen ist fraglich, einige Züchter ließen dann doch verlauten, das sie Ihr Fohlen bereits verkauft  bzw. ein Handel auf dem Termin ergeben hätte. Erfreulich zu beobachten war es auch, das sich einige Käufer aus dem Ausland eingefunden hatten.

Sehr erfreulich war auch die erste Nachzucht von Fürst Fugger und Fürst Wilhelm zu betrachten. Beide Hengste lieferten sehr geschmackvolle elegante Typen. Herausgestellt wurden in der Nachzuchtbewertung des Fürst Fugger:

Kat Nr. 45 Hengstfohlen Fürst Fugger x Donnerball Züchter: B. Kamper, Löningen

Kat Nr. 49 Stutfohlen Fürst Fugger x Don Larinero Züchter: J. Boekhoff, Kloster Muhde

Kat Nr. 52 Stutfohlen Fürst Fugger x Relevant Züchter: G. Wesseln, Esterwegen

In der Nachzuchtbewertung des Fürst Wilhelm wurden folgende Fohlen herausgestellt:

Kat Nr. 55 Fürst Wilhelm x Rubinero Züchter: C. Tönnies, Cloppenburg

Kat Nr. 56 Fürst Wilhelm x Alabaster Züchter: W. Meiners, Werlte

Kat Nr. 57 Fürst Wilhelm x Sterling Züchter: S. Hennersdorf, Weimar

Diese Fohlen erhalten eine Extraprämie von 100,-€, gegeben vom Oldenburger Privathengsthalterverein e.V. Bewertet werden hier nur Fohlen des ersten Jahrganges eines Junghengstes, die auf der Station des jeweiligen Hengstes auf dem Hauptbrenntermin gemeldet sind. Um hier eine noch transparentere und einheitliche Bewertung durchführen zu können, bat Herr Dr. Schulze-Schleppinghoff darum, die ersten Fohlenjahrgänge eines Junghengstes auf dem jeweiligen Hauptbrenntermin der Station des Hengstes zu zeigen.

Alles in allem wurde eine große Anzahl von Fohlenprämien vergeben und die Züchter konnten sich sichtlich zufrieden zeigen.

Das Gestüt Sprehe gratuliert allen Züchtern zu seinen Fohlen und dankt Ihnen für Ihr Erscheinen von nah und fern.