Destano

Weitere Ansichten:

Destano

Rappe
Hannover
*2007
172 cm Stckm.
Frischsperma
Decktaxe 900,- EUR

Zum Kontaktformular

Hauptprämiensiegerhengst 2011

Erbkraft setzt Maßstäbe: Destano war 2011 I a-Hauptprämiensieger der Oldenburger Hengsttage in Vechta. Nach Auswertung von Eigenleistung, Bewertung des ersten Fohlenjahrgangs und aktuellem Erscheinungsbild deklarierte ihn die Körkommission zur absoluten „Nummer Eins“ der viereinhalbjährigen Hengste in einem starken Hengstjahrgang mit zahlreichen Debütantenvätern. Destano präsentiert sich großformatig in modernster Silhouette, korrekt mit bestem Interieur. Locker-dynamisch setzt er sich in Szene, erstklassig hinsichtlich seines Grundgangartenvortrags mit erwartungsgemäß höchsten Rittigkeitswerten und enormer Leistungsbereitschaft.

Destano absolvierte sowohl den 30- als auch den 70-Tage-Test in Schlieckau mit jeweils überragenden Bewertungen in Grundgangarten und Rittigkeit. Er hat inzwischen nach Siegen in Reit- und Dressurpferdeprüfungen parallel zu starker Frequentierung als Vererber auch Dressurprüfungen der Klassen M und S gewonnen und ist bis Grand Prix gefördert.

Als „Thronfolger“ seines seit Jahren in der deutschen Championatsmannschaft erfolgreichen Vaters Desperados wurde er stark frequentiert. Seit Jahren stellt er hoch bezahlte Auktionsfohlen und lieferte bisher zwölf gekörte Söhne (u. a. Delmonte, Denoix, Desperaux, Devine, Don Dieter). Desperaux war Prämienhengst der Süd-Körung 2014 in München. Allein in Vechta stellte Destano 2014 drei Körkandidaten, die alle drei gekört und zwei davon als Prämienhengst ausgezeichnet wurden. 2015 stellte er mit Donauschall den zweiten Reservesieger der Mecklenburger Körung in Redefin.

Weitere Informationen:

Der Vater Desperados ist gegenwärtig eines der erfolgreichsten Dressurpferde der Welt und ein Medaillen-Garant für das deutsche Championatsteam. 2014 und 2015 war er unter Kristina Bröring-Sprehe jeweils Deutscher Meister in Balve,  2012 gab es Team-Silber anlässlich der Olympiade in London 2012, 2013 Mannschafts-Europameister in Herning und 2014 Mannschaftsweltmeister in Caen/FRA. 2015 gab es Mannschafts-Bronze und zweimal Einzel-Silber bei der EM in Aachen. Als Muttervater firmiert der Celler Landbeschäler Brentano II. Dieser Dunkelfuchs war Körsieger, Bundeschampionatsfinalist und bis Grand Prix gefördert. Aufgrund seiner überragenden Verdienste als Dressurpferdevererber (u. a. Vater diverser Weltklassepferde wie Barclay II/Sven Rothenberger, Brentina/Debbie Mc Donald u. a.) wurde er 2003 „Hannoveraner Hengst des Jahres“.  Mit dem großrahmigen Anglo-Normannen Imperator sowie Wenzel I, Absatz, Valentino xx und Lateran/T. stehen züchterische Hochkaräter auch in den fallenden Generationen dieser Mutterlinie, die ihren Ursprung im Bereich der Traditionsstation Stedebergen (bei Verden) hat. Destanos besondere Visitenkarte ist der erstklassige hannoversche Mutterstamm 749/Eckernförde II (v. Erlkönig/T.-Neon-Optimist-Jugurtha-Y. Grand-Zampa-Caplan-Ramm). Daraus resultieren so bekannte Hengste wie die berühmten Brüder Argentan I und II, Downtown (PB NL), Hochfein (Ldb. Marbach), Labadia (PB Thür.), der Olympionike Lancet (PB NL, Hess., international erfolgreich mit Imke Schellekens-Bartels/NL und Emma Hindle/GBR) und Western Star (Ldb. Celle). Sie repräsentieren ebenso diese Linie wie die Königin zahlreicher Stutenschauen, DLG-Siegerstute Goldlady, deren Enkel Frenchman I und II jeweils gekört wurden. In Holstein wird dieser Stamm mit Nummer 8777 geführt und brachte dort die erstklassigen Halbbrüder Calvin Z und Cantus sowie Lansing, die alle zu Top-Springvererbern avancierten.

Zugelassen für Hannover, Westfalen, Rheinland, Oldenburg, Mecklenburg,
Deutsches Sportpferd, Zuchtverband für deutsche Pferde.

Züchter: Heinrich Giesselmann, Barver

Desperados De Niro Donnerhall v. Donnerwetter
Alicante v. Akzent II
Wie Musik Wolkenstein II v. Weltmeyer
Maskottchen v. Matcho AA
Bella Navonna Brentano II Bolero v. Black Sky xx
Glocke v. Grande
Illusion Imperator v. Imitateur
Wonne v. Wenzel I