Lamour Z

Weitere Ansichten:

Lamour Z

Dunkelbraun
Zangersheide
*2015
170 cm Stckm.
Frischsperma
Decktaxe 700,- EUR

Zum Kontaktformular

Springjuwel der Extraklasse

Fein linierter Edelhengst der Körung 2017 Zangersheide/BEL in modernster Silhouette. Deutlich blutgeprägt, offenbart er Elastizität und Grundschwung sowie Springveranlagung vom Allerfeinsten hinsichtlich Vermögen, Schnellkraft, Technik und Bascule.

Lamour Z ist ein Spitzenprodukt europäischer Genvielfalt. Der Vater Levisto war erster Reservesieger der Holsteiner Hauptkörung Neumünster 1999, HLP-Sieger in Neustadt (Dosse) und begann seine züchterische Karriere in Sachsen-Anhalt. Bisher stellte er über 20 gekörte Söhne und war über Jahre mit Judy-Ann Melchior international im Springsport bis 1,60 m (u. a. beim CHIO Aachen) erfolgreich.

Als Muttervater firmiert der französische Stempelhengst Nabab de Rêve, der seine Qualitäten selbst im Sport bewiesen und ebenso erfolgreiche Nachkommen geliefert hat, wovon viele auf 1,60m-Niveau erfolgreich sind. Nabab de Rêve war unter Philippe Lejeune Teil des Teams, das bei den Weltreiterspielen 2002 in Jerez Bronze gewann. Sein Sohn Vigo d’Arsouilles verhalf Philippe Lejeune zum Weltmeistertitel der Springreiter in Kentucky 2010. Neben Vigo d’Arsouilles ist Nabab de Rêve ebenfalls Vater von Gerco Schröder´s London, dem Silbermedaillengewinner der Olympischen Spiele in London sowie von Valentina van’t Heike, die unter Jos Lansink international Erfolge feierte. Weitere erfolgreiche Nabab-Nachkommen sind u.a. Walnut de Muze von Harrie Smolders (NL) und der Hengst Kashmir van’t Schuttershof/Philippe Lejeune (FRA).

Kannan in dritter Generation war selbst mit Francois Mathy jun. und Michel Hécart international erfolgreich, lieferte über 200 internationale Springpferde auf 5*-Niveau, u. a. den Olympiasieger Nino des Buissonets/Steve Guerdat (SUI), und steht seit Jahren in der Spitzengruppe der WBFSHWeltrangliste.

Mit dem in Belgien rein hannoversch gezogenen Tamara, dem Spitzenvererber Darco (selbst international erfolgreich mit Ludo Philippaerts/BEL) und dem Selle Francais Fantastique stehen außergewöhnliche Hengste auch in den Folgegenerationen. Der Mutterstamm ist niederländischen Ursprungs.

Weitere Informationen:

Zugelassen für Zangersheide und nach erfolgreichem Leistungstest für OS-International, Westfalen, Rheinland, Mecklenburg, Deutsches Sportpferd, Zuchtverband für deutsche Pferde.

Züchter: Erwin Jacobs, Belgien

Besitzer: Aleksander Onyshchenko, Herzlake

Levisto Z Leandro Landgraf I v. Ladykiller xx
Idura v. Sawara xx
Hirtin Carolus I v. Capitol I
Waage I v. Calypso II
Laluna Nabab de Rêve Quidam de Revel v. Jalisco B
Melodie en Fa v. Artichaut
Hilde Kannan v. Voltaire
Oklahoma v. Tamara