Aktuelles

30.05.2014

Cashmoaker und Denis Nielsen siegen in Hamburg

Cashmoaker und Denis Nielsen siegen in Hamburg

Benstrup. Braunschweig, Mannheim und Balve waren die Stationen der Qualifikationsturniere für Deutschlands U 25 Springpokal der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport. Die besten 20 davon qualifizierten sich für das Finale beim Deutschen Spring- und Dressurderby in Hamburg, welches am gestrigen Donnerstag ausgetragen wurde. In einer Springprüfung der Klasse S*** blieben neun Paare im Umlauf fehlerfrei unter anderen auch der erst achtjährige Gestütshengst Cashmoaker (Calido/Lafitte) unter Denis Nielsen. Und diese beiden waren es, die in einem spannenden Stechen ohne Fehler in einer Zeit von 42,58 die Ziellinie erreichten und damit knapp vor Henry Vaske mit Quinaro (0/42,94 sec) siegten. Dritter in dieser Prüfung wurde Laurenz Buhl mit Roi de Berg (4/39,06 sec). Als Belohnung für den Sieg in Deutschlands U 25 Pokal gab es nicht nur ein ansehnliches Preisgeld sondern auch die damit verbundene Startgenehmigung für das CHIO 2014 in Aachen.