Aktuelles

18.11.2014

Desperados FRH und Kristina Sprehe siegen in Oldenburg

Benstrup. Beim ersten Start nach der erfolgreichen Weltmeisterschaft im August, die mit Teamgold und Einzelbronze triumphal endete, lieferten Kristina Sprehe und Desperados beim Agravis-Cup in Oldenburg am vergangenen Wochenende eine Vorstellung der besten Art. Nachdem die Beiden bereits am Freitag mit noch einigen kleinen Unsicherheiten den FEI Grand Prix CDI4* souverän für sich entscheiden konnten, lief es am Samstag im Grand Prix Spezial CDI 4* traumhaft. Mit dem zweitbesten Special-Ergebnis ihrer bisherigen Laufbahn, nämlich 81.098 Prozent gewannen Kristina und ihr 13-jähriger De Niro Sohn die internationale Prüfung vor Isabell Werth im Sattel von Weihegold OLD(77,529 Prozent) und Anabel Balkenhol mit Dablino FRH (73,627 Prozent).