Aktuelles

23.12.2019

Die 4 Väter der Frankfurter Finalisten!

Die 4 Väter der Frankfurter Finalisten!

Im Finale des Nürnberger Burgpokal gingen gleich 3 Söhne unserer Hengste an den Start.

Cadeau Noir (Christ-De Niro, Z.: Heuer,Thomas) und Lena Waldmann belegten in der Einlaufprüfung (75.85%) sowie im Finale (75.54%) den Bronze Rang.

Boxennachbar Morricone (Millennium-Rubin Royal, Z.: Heinrich Vahle) ebenfalls vorgestellt von Lena Waldmann belegte in der Einlaufprüfung Platz 4 (75.27%) und landete im Finale auf Platz 5 (75.07%).

Denoix PCH (Destano-Pik Noir, Z: Kuhlmann,Friedrich) und Hubertus Schmidt landeten in der Einlaufprüfung auf Rang 6 (73.39%) und arbeiteten sich im Finale vor auf Rang 4 (75.22%).

Damit ging im Finale Platz 3, 4 und 5 an Söhne unserer Hengste.

Der Christ Sohn Cadeau Noir legte in der Nürnberger Burgpokal Siegerpreis-Kür noch eine Schippe drauf und konnte diese mit einer Wertnote von 9,5 für sich entscheiden!

Das Finale des Louisdor-Preis wurde ebenfalls von einem Sohn unserer Station vertreten.

Dior (Desperados FRH-Winterwald, Z.: Schnippe,Ramona) und David Leßnig belegten in der Einlaufprüfung Platz 6 (71.74%) und im Finale Platz 7 (69.68%).

Wir gratulieren von Herzen allen Züchtern und Besitzern und freuen uns sehr so erfolgreiche Nachkommen unserer Hengste durchs Viereck tanzen zu sehen!