Aktuelles

10.12.2014

Weitere gekörte Söhne von Sprehe Hengsten auf diversen Körplätzen

Benstrup. Bereits Mitte November fand die süddeutsche Körung in Neustadt/Dosse statt. Aus einem Lot von 23 dressurbetont gezogenen Junghengsten wurden sieben mit dem Prädikat „gekört“ ausgezeichnet, darunter ein Sohn des Desperados aus der Staatsprämien- und Endringstute Pretty Girl von Paradiesvogel/Brandenburger. Gezogen wurde der langbeinige, hochmoderne Rappe von Andrea und Dr. Thomas Kaufmann aus Kirchroth in Niederbayern. Am vergangenen Wochenende war dann Kreuth Schauplatz der ZfdP Körung und auch hier waren Züchter mit Nachkommen unserer Hengste vertreten und das überaus erfolgreich. Millennium/Farewell III/ Florestan lautet die Abstammung des dunkelbraunen Hengstes aus der Zucht von Walter P.J. Droege aus Düsseldorf, der als Prämienhengst in Kreuth ausgezeichnet wurde und damit die Erfolggeschichte des Millennium in diesem Jahr fortschreibt. Des weiteren wurde ein Sohn des Lyjanero aus der Amicara v. Casall/Lancer II gekört, welcher von Paul de Vries, JJ Herde gezogen wurde und im Besitz von Ignatz Berger, Amberg steht. Außerdem wurde der neunjährige Sacipont v. Stakkato Gold/Leonardo /Rangun (Z.: Janca Vladimir, Neunburg; B.: Stefan Roedl, Nittenau) anerkannt und erhält damit die Zuchtzulassung. Allen Züchtern und Ausstellern der gekörten Hengste herzlichen Glückwunsch!