Baggio

Weitere Ansichten :

Baggio

Braun
Holstein
*2016
174 cm Stckm.
Frischsperma
Decktaxe : Besamungstaxe 350,- EUR + Trächtigkeitstaxe 600,- EUR

Zur Samenbestellung

Der Oldenburger Hauptprämienhengst


Im Idealtyp eines Beschälers weiß Baggio seinen Betrachter zu vereinnahmen. Langbeinigkeit, überragende Typprägnanz und ein moderner Habitus treffen in einer Idealkonstellation auf einen korrekten, aber auch mit genügend Substanz versehenen Körperbau, der eine maximale Kraftentfaltung in jeder Situation ermöglicht. So ist auch der Bewegungsablauf für ein Springpferd von außerordentlicher Güte. Im Trabe weiß er durch Schwungentfaltung und Hebel den Betrachter gewissermaßen zu vereinnahmen, während der mit viel Raumgriff stets im bergauf gesprungene Galopp sehr nah am Ideal einzuordnen sein dürfte. Sowohl das- Freispringen als auch die ersten Sprünge unter dem Sattel absolviert Baggio mit überragendem Vermögen bei absoluter Schnellkraft. Nach erfolgreich bestandenem 14-Tage-Test (springbetonte Endnote 8,40) und Sporttest Teil I (springbetonte Endnote 8,36) präsentierte er 2020 einen überragenden ersten Jahrgang mit langbeinigen, typvollen und bewegungsdynamischen Fohlen. Im Herbst wurde Baggio in Vechta dafür als Hauptprämienreservesieger ausgezeichnet.

 

Vater Brantzau liefert als Sohn der Olympioniken Baloubet du Rouet und Carthago aus dem Holsteiner Erfolgsstamm 104a eine hochwertvolle genetische Leistungskomponente. In Frankreich geboren, wechselte er als Siegerhengst der Körung in St. Lô nach Deutschland, gewann hierzulande Aufbauprüfungen mit Höchstnoten bis 9,3 in Serie, und brilliert nunmehr in internationalen Youngster-Touren.


Muttervater Casall ist das Aushängeschild der Holsteiner Zucht. Mit seinem ständigen Reiter Rolf- Göran Bengtsson bestritt er diverse Championate und gewann unzählige Große Preise. Allein in Deutschland sind 290 Casall-Kinder S-erfolgreich, aktuell belegt Casall Platz fünf der weltbesten Springvererber (WBFSH). Nicht weniger wertvoll ist der in dritter Generation des Pedigrees firmierende Concerto II. Der Contender-Sohn schaffte es, in nur drei Jahren des Deckeinsatzes Spitzenpferde in Serie zu liefern. Baggios Mutter U-Charlotta ist Halbschwester zu vier international erfolgreichen Springpferden und entspringt dem Holsteiner Stamm 503, der auch den unvergessenen Livius für Peter Luther hervorgebracht hat.

 

 

 

Weitere Informationen :

Zugelassen für Holstein, Hannover, OS-International, Westfalen, Rheinland, Mecklenburg, Deutsches Sportpferd, Zuchtverband für deutsche Pferde, weitere Verbände auf Anfrage


Züchterin: Birgit Becker, Metelen

Brantzau Baloubet du Rouet Galoubet A v. Alme
Mesange du Rouet v. Starter
Z-Thorradina Carthago v. Capitol I
Julietta v. Coriander
U-Charlotta Casall Caretino v. Caletto II
Kira XVII v. Lavall I
Montana XX Concerto II v. Contender
Zarin IX v. Ahorn Z