Cornet de Semilly

Weitere Ansichten :

Cornet de Semilly

Schwarzbraun
OS-International
*2015
172 cm Stckm.
Frischsperma
Decktaxe : Besamungstaxe 400,- EUR + Trächtigkeitstaxe 600,- EUR

Zur Samenbestellung

Weltbeste Springhengste in den Genen vereint

 

Ein Sportler durch und durch, typmarkant und von klarer Leistungsaussage – das ist Cornet de Semilly. Das Parcourstalent ist ihm quasi in die Wiege gelegt worden, denn sowohl Vater als auch Großvater und Urgroßvater zählten zu den weltweit erfolgreichsten Springhengsten ihrer Generation. Schon im 14-Tage-Test brillierte er mit einer springbetonten Endnote von 8,50, sein Freispringen wurde mit einer 9,0 herausgestellt. Sowohl 2019 als auch 2020 vermochte er diesen Eindruck im Springen unter dem Sattel im Rahmen der Sporttests eindrucksvoll zu bestätigen (Endnote 8,62 in Teil I, Endnote 8,60 in Teil II). Mit enormer Leistungsbereitschaft bei unbegrenztem Vermögen ist der Weg in den internationalen Sport vorgezeichnet. Bei ersten Starts konnte er sich in steter Regelmäßigkeit mit Noten im 8-er Bereich in die Platzierungslisten von Springpferdeprüfungen der Klassen A und L eintragen. Auch die ersten beiden Fohlenjahrgänge weckten mit sportlichem, wüchsigem und stets athletischem Nachwuchs Begehrlichkeiten. In Riedlingen stellte Cornet de Semilly in 2020 mit Abstand die Preisspitze im Springsegment.

 

Der Vater Cornet Obolensky gilt schon heute als einer der weltweit besten Springvererber der Neuzeit. Er brachte bisher allein in Deutschland 329 S-Springpferde mit einer Nachkommenlebens-Gewinnsumme von weit über 10 Millionen Euro. Sportlich war Cornet Obolensky selbst hoch erfolgreich, 2011 wurde er unter Marco Kutscher in Madrid Team-Europameister.

 

Der Muttervater Diamant de Semilly gewann unter Eric Levallois auf der Weltmeisterschaft in Jerez Teamgold und holte ein Jahr später auf der Europameisterschaft Teamsilber. Konsequent auf Leistung gezogen, kann er auf eine ganze Armada internationaler Spitzenpferde blicken. Aktuell rangiert er auf Platz zwei der WBFSH-Weltrangliste Springen. In dritter Generation folgt der international erfolgreiche Halbblüter Sandro/Franke Sloothaak, der in der modernen Reitpferdezucht als Stempelhengst von epochaler Bedeutung gilt. Mit dem Linienbegründer Cor de la Bryère, Landlord und Chamisso sowie Farnese stehen bedeutende Vererber der Holsteiner Leistungszucht auch in der fallenden Ahnenfolge, mündend in den Stamm 306.

Weitere Informationen :

Zugelassen für OS-International, Westfalen, Rheinland, Hannover, Holstein Global, Mecklenburg, Deutsches Sportpferd, Zuchtverband für deutsche Pferde, weitere Verbände auf Anfrage

Züchter: Michael Schwarz, Zierenberg

Besitzer: Mario Stevens, Molbergen

Cornet Obolensky Clinton I Corrado I v. Cor de la Bryère
Urte I v. Masetto
Rabanna van Costerveld Heartbreaker v. Nimmerdor
Holive v. Randel Z
Sabrina Diamant de Semilly Le Tot de Semilly v. Grand Veneur
Venise des Cresles v. Elf III
Sandra S Sandro v. Sacramento Song xx
Karibia v. Cor de ly Bryère