Galaxy

Weitere Ansichten :

Galaxy

Dunkelbraun
KWPN
*2016
169 cm Stckm.
Frischsperma
Decktaxe : Besamungstaxe 400,- EUR + Trächtigkeitstaxe 700,- EUR (Alle Preise zzgl. USt. ,siehe AGB´s),-

Zur Samenbestellung

Fohlenmacher par excellence

 

Galaxy ist der Prototyp eines modernen Dressurpferdes. Mit ganz viel Noblesse und Eleganz weiß er sich wie eine Feder zu bewegen. Trotz aller Leichtfüßigkeit basiert sein Gangpotential in Trab und Galopp auf einem sehr stabilen, tragfähigen Hinterbein. Der Schritt ist immer im Takt, und glänzt durch Raumgriff und Fleiß, Galaxys Leistungsbereitschaft ist beispielhaft. Nachdem er 2019 erfolgreich sein 50-tägiges Hengstexamen in Schlieckau abgelegt hatte, erstrahlte er in 2020 mit Galaauftritten unter dem Sattel von Simone Pearce. Nach einem erstklassigen ersten Fohlenjahrgang mit der Münsteraner Preisspitze „Ganz großes Kino“ (Muttervater Samarant / Zuschlagspreis 30.000 E) wurde Galaxy in Vechta als 1cHauptprämiensieger herausgestellt.

Vater Grand Galaxy Win entstammt der Kombination der Grand Prix-siegreichen Hengste Apache (E. Scholtens) und Jazz (K. Beckers). Er war Siegerhengst in Dänemark, als Fünfjähriger platzierter WM-Finalist in Ermelo und ist aktuell bis Intermédiaire II siegreich. Muttervater Sir Sinclair gilt als exzellenter Lieferant von Grand Prix-Pferden. Ihm kann in Anbetracht relativ geringer Deckzahlen eine herausragende Vererbungsleistung attestiert werden. In den USA wurde er zuletzt sechsmal in Folge als USEF Leading Sire, das heißt bester Dressurvererber, herausgestellt. Mit dem Übervater Donnerhall und dem Westfalen Roemer taucht auch in den folgenden Generationen in Galaxys Pedigree Leistungsblut auf.

Galaxy kommt aus allerbestem Hause, seine Mutter lieferte in Anpaarung an Spielberg mit Dionisos bereits ein in der internationalen Juniorentour erfolgreiches Dressurpferd. Seine Großmutter brachte mit Galandro (v. Bon Bravour) einen beim KWPN gekörten, St. Georg-siegreichen Hengst sowie mit Fernando (von Westpoint) einen Medaillengewinner der Dressur-EM der Junioren im Jahr 2020. Sie ist außerdem die Halbschwester der berühmten Exquis Nadine, die unter Hans-Peter Minderhoud die niederländischen Farben im Viereck bei Championaten erfolgreich vertreten hat. Die dritte Mutter Charites ist Vollschwester des Grand Prix-Siegers Windsor. Aus demselben Zweig des Otrichta-Stamms ging auch der gekörte Dorado hervor, der 2013 WM-Bronze bei den fünfjährigen Dressurpferden gewann.

Weitere Informationen :

Alle Preise zzgl. USt. ,siehe AGB´s

Zugelassen für Westfalen, Holstein Global, Oldenburg, Rheinland, Mecklenburg, Deutsches Sportpferd, Zuchtverband für deutsche Pferde,

weitere Verbände auf Anfrage


Züchter: C. Kikkert, Den Burg (Niederlande)

Grand Galaxy Win Apache UB 40 v. Olivi
Tolanda v. Krack C
Winnert Jazz v. Cocktail
Magnaat v. Zeoliet
Walkure Sir Sinclair Lord Sinclair v. Lanciano
Krishna v. Flemmingh
Lotus Donnerhall v. Donnerwetter
Charites v. Roemer