Cevin Costner

Weitere Ansichten:

Cevin Costner

Dunkelbraun
Oldenburg
*2004
169 cm Stckm.
TG Sperma
Decktaxe 250,- EUR pro Besamung

Zur Samenbestellung Zum Kontaktformular

Internationaler Championatshengst

Edler Springmeister für gehobene Ansprüche. Cevin Costner überzeugt durch seinen klaren Typ bei unverkennbarer Leistungsaussage und guten Grundgangarten. Sein Sprungablauf hat Erlebniswert hinsichtlich Technik, Bascule und Vermögen. Cevin Costner wurde auf der Oldenburger Körung 2006 mit der I h-Prämie ausgezeichnet und war damit bester Oldenburger Springhengst seines Körjahrgangs. Die überragende Qualität seines Pedigrees stellte Cevin Costner schon vielfach unter Beweis. Er erreichte beim 30-Tage-Test in Prussendorf mit der Gesamtnote von 8,34 eine Topplatzierung. Mit einer springbetonten Endnote von 8,60 sowie einer 8,03 im Dressursektor unterstrich er seine Vielseitigkeit; für Springvermögen und Charakter gab es sogar jeweils eine 10,0! Den 70-Tage-Test absolvierte er 2008 mit Höchstbewertungen in allen Bereichen als Gesamt-Dritter (LK I) ebenfalls in Prussendorf. Sportlich wurde er vor allem im Springen gefördert und siegte in Springpferdeprüfungen der Klassen A, L und M. 2009 war er platzierter Teilnehmer beim Bundeschampionat in Warendorf. Inzwischen ist er mit Jan Sprehe und seinem Bruder Josef-Jonas Sprehe, der 2013 das goldene Reitabzeichen verliehen bekam, international bis S***-Springen erfolgreich, u. a. in Lanaken/ BEL, Linz/AUT, Arnheim/NED und Frankfurt.

Die ältesten Nachkommen haben vielfach Springpferdeprüfungen gewonnen. Laut FN-Zuchtwertschätzung zählt Cevin Costner zu den vielseitigsten Vererbern Deutschlands: 138 Punkte im Springen und 113 in der Dressur verschaffen ihm eine Sonderstellung im deutschen Hengstpool. Mit Celensky wurde 2010 der erste Sohn gekört. Die Mutter Calinda Z stellte 2013 einen ausnahmegekörten Stakkato Gold - Sohn in Vechta, der von der Familie Melchior/Ahlmann erworben wurde.

Weitere Informationen:

Der Vater Chico’s Boy brachte das Kunststück fertig, nach dem Sieg auf seiner Körung auch die Hengstleistungsprüfung zu gewinnen. Er hat sich mit den ersten Jahrgängen brillant eingeführt, stellte zahlreiche prämierte Fohlen und Auktionskandidaten in verschiedenen Verbänden. Die sportlich erfolgreiche Mutter Callinda Z lieferte u.a. mit Seicalla (v. Seidon) bereits ein erfolgreiches Springpferd und 2013 mit Solid Gold (v. Stakkato Gold) einen weiteren gekörten Sohn, der im Gestüt Zangersheide eine neue Wirkungsstätte fand. Sie ist eine Tochter des Holsteiner Schimmelhengstes Calvin, der von Caletto II abstammend zu 100 Prozent blutsidentisch mit dem berühmten Springvererber Cantus ist, der von Caletto I abstammte. Calvin hat in seinem ersten Deckjahr in Rheinland-Pfalz-Saar ausnahmslos Klassepferde geliefert, u. a. den gekörten Sohn Casi (PB Rhpfs., USA) und kam später in Irland und vor allem in Zangersheide zu hohen züchterischen Ehren. Mit Leuthen I und Ahorn Z stehen bedeutende Leistungsträger auch in den hinteren Pedigree-Generationen. Cevin Costner entspringt dem erfolgreichen Holsteiner Stutenstamm 5625, der zahlreiche S-Sprinpferde hervorbrachte sowie die gekörten Hengste Cartano (PB NL), Gastronom Z und Waterkant. Cartano entstammt beispielsweise der erfolgreichen Springstute E-Dream Girl/Sören von Rönne.

Zugelassen für Oldenburg, OS-International, Hannover, Westfalen und Rheinland sowie für alle süddeutschen und alle Zuchtverbände der neuen Bundesländer. Hannoveraner Springpferdeprogramm.

Züchterin: Martina Biermann, Essen

Chico’s Boy Carpaccio Caretino v. Caletto II
St.Pr.St. Bettina II v. Lantaan
Eluna Silbersee v. Silver Matal xx
L-Cordula v. Cor de la Bryère
Calinda Z Calvin Caletto II v. Cor de la Bryère
Monoline v. Roman
Lucinda Z Leuthen I v. Landgraf I
Astronome Z v. Ahorn Z