19.03.2019

Desperados FRH ab sofort im Frischsameneinsatz

Desperados FRH ab sofort im Frischsameneinsatz

Es ist das Highlight der laufenden Zuchtsaison: Mit Desperados FRH kehrt einer der erfolgreichsten Dressurhengste aller Zeiten in den aktiven Deckeinsatz zurück.

Mit Kristina Bröring-Sprehe bildet der 2001 geborene De Niro / Wolkenstein II-Sohn seit Jahren eines der weltweit erfolgreichsten Paare im Dressurviereck. Auf dem Körplatz Verden entdeckt, ging Desperados zunächst in Aufbauprüfungen bis hin zum Bundeschampionat unter Holga Finken an den Start. Unter Falk Rosenbauer reifte Desperados FRH zur Grand Prix-Reife heran, um in der Saison 2011 unter der 24-jährigen Kristina Bröring-Sprehe durchzustarten. Das Traumpaar des deutschen Dressursports heimste unzählige Grand Prix-Siege ein, gewann mehrfach Gold bei deutschen Meisterschaften und wurde mit dem deutschen Team Mannschaftswelt- und –europameister. Teamgold und Einzelbronze bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro (2016) krönte die gemeinsame Laufbahn des Paares.

Der 2016 zum „Hannoveraner Hengst des Jahres“ gekürte Desperados FRH kann auch auf eine beeindruckende Vererbungsbilanz verweisen. 34 seiner Söhne wurden bisher gekört, 35 seiner Nachkommen schafften Erfolge in Dressuren der schweren Klasse. Sein Sohn Destacado wurde 2016 Bundeschampion der dreijährigen Hengste und 2018 Vize-Weltmeister der fünfjährigen Dressurpferde unter Matthias Alexander Rath. Gleich zwei Desperados-Söhne trumpften im Dezember in der Frankfurter Festhalle auf:
Descolari und Isabell Werth belegten Platz zwei im Finale des Nürnberger-Burgpokals, Destiny OLD und Kristina Bröring-Sprehe beendeten das Finale des Louisdor-Preises auf dem Bronzerang.

Desperados FRH wird ab sofort auf dem Gestüt Sprehe uneingeschränkt im Frischsamen zur Verfügung stehen.